Pressemitteilungen

Fit werden nach der Schwangerschaft

Fit werden nach der Schwangerschaft

Erstellt von BeautyMay am 11.04.2018

Für viele Frauen ist es wichtig, schnellstmöglich nach der Geburt des Kindes wieder zurück zu alter Form zu finden und damit wieder attraktiv in neuester Mode auszusehen.

Mit einfachen Tricks den Body in Bestform bringen

Mit einfachen Tricks den Body in Bestform bringen

Erstellt von BeautyMay am 28.03.2018

Bald ist es soweit – mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen rückt auch die Bikinisaison wieder in greifbare Nähe!

Ursachen von Knieschmerzen lassen sich dank Upright-MRT-Technologie besser erkennen

Ursachen von Knieschmerzen lassen sich dank Upright-MRT-Technologie besser erkennen

Erstellt von Upright-MRT am 23.03.2018

Immer mehr Experten sind sich einig: Die MRT-Funktionsuntersuchung des Kniegelenks in verschiedenen Beugehaltungen ermöglicht bessere Diagnosemöglichkeiten. So lassen sich die wahren Ursachen von oftmals diffusen Knieschmerzen besser erkennen und Therapeuten können eine zielgerichtete, erfolgreiche Behandlung empfehlen. Sport-Mediziner, Profi-Sportler und renommierte Gelenkchirurgen … mehr

Neuer Online-Ratgeber nimmt Patienten Angst bei Blasen- und Darmschwäche

Erstellt von Upright-MRT am 17.11.2017

Verbraucher-Website zeigt neue Diagnostikmöglichkeiten durch Upright-MRT

Welchen Einfluss haben Ozon und Feinstaub auf den Teint?

Welchen Einfluss haben Ozon und Feinstaub auf den Teint?

Erstellt von BeautyMay am 13.11.2017

Gabriela Eltester, Chef­kosmetikerin und Seminarleiterin bei DERMASENCE, P&M Cosmetics GmbH & Co. KG: „Durch das Einatmen von Feinstaub und Ozon bilden sich sogenannte freie Radikale im Körper. Dies sind aggressive Sauerstoffverbindungen, die bei einer vermehrten Bildung sogenannten oxidativen Stress verursachen, was zu einer nachhaltigen Hautschädigung führen kann und die Haut sc … mehr

Aktuelle Studie zeigt: Mehr als die Hälfte der Deutschen hat mindestens zehnmal im Jahr Rückenschmerzen

Erstellt von Upright-MRT am 21.09.2017

Laut einer repräsentativen GfK-Umfrage lassen sich fast ein Viertel aller Deutschen trotz Rückenschmerzen nicht in einer MRT-Röhre untersuchen (22,9 Prozent). Dabei leidet mehr als die Hälfte der Deutschen (56,5 Prozent) mindestens zehnmal im Jahr unter Rückenschmerzen.

Tabuthema Inkontinenz: Neue Untersuchungsmethode stoppt den Leidensweg

Tabuthema Inkontinenz: Neue Untersuchungsmethode stoppt den Leidensweg

Erstellt von Upright-MRT am 09.08.2017

Mediziner haben mit einem neuen Verfahren das einstige Tabuthema Beckenbodenschwäche anhand von MRT-Aufnahmen unter natürlicher Gewichtsbelastung gründlich untersucht. Die Radiologin Dr. Stella Ebert hat sich in ihrer Upright-MRT Praxis auf die Untersuchung von Erkrankungen des Beckenbodens spezialisiert. Ganz im Sinne des Patienten: Denn erst wenn die zugrundeliegende Beckenbodensch … mehr

Bluthochdruck endlich in den Griff bekommen

Bluthochdruck endlich in den Griff bekommen

Erstellt von abvierzig am 10.07.2017

Etwa 35 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Bluthochdruck. Zwei neue Bücher zeigen, wie man die lebensbedrohliche Volkskrankheit Hypertonie ohne Medikamente alternativ erfolgreich behandelt.

Aktuelle GfK-Umfrage: Ein Drittel der Deutschen geht aufgrund von Rückenschmerzen mehrfach im Jahr nicht zur Arbeit

Aktuelle GfK-Umfrage: Ein Drittel der Deutschen geht aufgrund von Rückenschmerzen mehrfach im Jahr nicht zur Arbeit

Erstellt von Upright-MRT am 22.06.2017

Eine repräsentative GfK-Umfrage zeigt, dass 34,5 Prozent aller Deutschen an bis zu sieben Tagen im Jahr aufgrund von Rückenschmerzen nicht ihren alltäglichen Aufgaben nachgehen. Betrachtet man die befragten Berufsgruppen genauer, so liegt der höchste Anteil bei den Angestellten (36,7 Prozent). Das verursacht Jahr für Jahr einen hohen wirtschaftlichen Schaden für die Arbeitgeber. Nur … mehr

Lässt Zucker die Haut schneller altern?

Lässt Zucker die Haut schneller altern?

Erstellt von BeautyMay am 10.04.2017

Im Laufe der Jahre verlangsamt sich der Zuckerstoffwechsel, Kohlenhydrate und Zucker lagern sich vermehrt in den Zellen ab und der Körper kann nicht mehr alle Endprodukte der Kohlenhydratspaltung verarbeiten. Diese Zuckermoleküle heften sich an Proteinfasern, z. B. Kollagenfasern und lösen Verhärtungen aus. Dieser Prozess der Glykation (Verzuckerung) schränkt zudem die Regenerationsf … mehr

Schnellsuche