Funktionen
  • Zum Pressefach
  • Nachricht senden
  • Zur Merkliste
  • Druckansicht
  • Empfehlen
Schnellsuche
Grillen in der Stadt

Social Cooking liegt im Trend. Bild: Enders

Grillen in der Stadt

Erstellt von Enders am 23.08.2017

Tipps & Tricks für das urbane Grillen auf Balkon, Terrasse und im Stadtpark

Grillen ist eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen – egal ob auf dem Land oder in der Stadt. Da ein eigener Garten in Großstädten oft fehlt, grillt die Hälfte der Deutschen am liebsten auf dem heimischen Balkon, 19 Prozent bruzzelt besonders gerne mit Freunden im Stadtpark. Neben dem kulinarischen Erlebnis ist das Grillen ein beliebter Anlass, um Freunde zu treffen und gemeinsam den Sommer zu genießen. Ideal für urbane Grillabende sind deshalb Geräte, die transportabel sind, wenig Platz einnehmen und möglichst raucharm sind, um die Nachbarn nicht zu verärgern. Da viele Griller nicht auf ein knusprig-braunes Stück Fleisch mit grilltypischem Branding verzichten möchten, sollten kompakte Geräte ordentlich Power haben. Der mobile Gasgrill Urban und der niedrige Holzkohle-Tischgrill Aurora, die von Grillspezialist Enders speziell für den urbanen Raum entwickelt wurden, vereinen diese Eigenschaften und machen Lust auf gesellige Sommerabende.

In vielen Mietverträgen regeln spezielle Paragraphen das Grillen auf dem heimischen Balkon. Normalerweise ist ein Grillabend pro Monat zulässig, jedoch sollte sich jeder Grillfreund vorher informieren sowie mit Nachbarn und Vermieter abstimmen. Gasgrills sind diesbezüglich ein gutes Argument: Sie haben den Vorteil, dass sie beim Anzünden keine Rauchschwaden produzieren, innerhalb weniger Minuten grillfertig sind und die Temperatur individuell geregelt werden kann. Bei Gasgrills mit mehreren Brennern lässt sich das Grillgut sowohl sanft garen als auch mit starker Hitze scharf anbraten – hierdurch entwickeln sich die leckeren Röstaromen am Grillgut. Mit dem mobilen Gasgrill Urban hat der Grillhersteller Enders ein Modell entwickelt, das sich mit seiner kompakten Bauweise und Multifunktionalität speziell an die Bedürfnisse des städtischen Grillens anpasst und dank zwei getrennt regelbarer Gasbrenner sowohl Fleisch als auch Gemüse, Kartoffeln und andere vegetarische Zutaten ganz einfach gelingen lässt. Auch kochen oder mit geschlossener Garhaube backen ist dank einfacher Vorrichtungen kein Problem. Ein weiterer Vorteil solch handlicher Grillgeräte: Sie sind einfach zu transportieren und eignen sich daher auch bestens für den Stadtpark. Ein Großteil der Städte bietet zentrale Grillstellen in öffentlichen Parks. Auch hier punkten Gasgrills: Nach dem Grillen muss keine glühende Kohle entsorgt werden.

Active & Social Cooking liegen voll im Trend


Gemeinsames Kochen boomt derzeit. Ein Grund dafür, dass auch das Grillen so beliebt ist und Kochkurse in deutschen Städten wie Pilze aus dem Boden sprießen. Der Erfahrungsaustausch oder einfach das gesellige Beisammensein spielen dabei eine wichtige Rolle. Unter dem Begriff Social Cooking lässt sich das aktive Kochen mit dem sozialen Aspekt wunderbar verbinden – bekannt sind hier beispielsweise Fondue, Raclette oder auch die spanische Art mit Tapas. Freunde, Familie oder auch Geschäftspartner sitzen gemeinsam an einem Tisch und bereiten ihre Speisen aktiv zu und teilen diese. Ein Grill stand hier bisher selten auf dem Tisch. Dies ändert sich jetzt: Urbanes Grillen sowie die Trends des Active & Social Cooking vereint Enders mit den neuen Tischgrills Aurora und Aurora Mirror. Es handelt sich dabei um einen sehr niedrigen Holzkohle-Zuluftgrill (Höhe 13,5 cm) mit einer besonders leisen Lüftertechnologie. Gegrillt wird trotz Holzkohle rauchfrei und gemeinsam, direkt am Tisch. Der Grill ist schnell betriebsbereit und mit einer Grillfläche von fast 1000 Quadratzentimetern werden auch größere Gruppen satt. Da-durch eignet sich der Grill perfekt zum geselligen Beisammensitzen mit Freunden und Familie. Außergewöhnlich ist zudem sein mit dem Red Dot Award ausgezeichnetes Design. Enders präsentiert den rauchfreien Tischgrill erstmals auf der Garten-Fachmesse spoga+gafa (4. bis 6. September 2017) der Öffentlichkeit.
Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/enders/news/3827 sowie https://www.enders-germany.com/de.
Über Enders:
Enders ist ein Markenhersteller von Gasgrillgeräten mit einer über 130-jährigen Unternehmensgeschichte. Die Marke bedient den Einzelhandel mit einem umfassenden Produktprogramm für die Märkte Grillgeräte, Terrassen-heizer und Camping. Enders ging mit der Gründung der August Enders AG im Jahr 1883 mit einem umfangreichen Outdoor-Kocher-Sortiment an den Markt und entwickelte sich in den 50er Jahren zu einem der führenden Hersteller für Gasbrenner im Outdoor-Einsatz. Heute nutzt das Unternehmen seine Expertise in der Gastechnik und Metallumformung für die Herstellung von Gasgrills. Mit Patenten wie der Turbo Zone® und Simple Clean® setzt Enders vor allem auf eine hohe Funktionalität der Produkte. Weitere Informationen finden Sie unter www.enders-germany.com/de/.
Pressekontakt:
Counterpart Group GmbH
Carolin Arnold
Kamekestraße 21
50672 Köln
Deutschland
0221/ 95 14 41-43
carolin.arnold@counterpart.de
http://www.counterpart.de/
  • Aktuelle Bewertung

News-Bewertung

Durchschnitt: 2,96

Ihre Bewertung: 3,00