Funktionen
  • Zum Pressefach
  • Nachricht senden
  • Zur Merkliste
  • Druckansicht
  • Empfehlen
Schnellsuche

Kölner Lichter – Flammende Herzen in der Domstadt

Erstellt von WECO Feuerwerk am 03.07.2015

Die Besucher der 15. Kölner Lichter erwartet am 11. Juli ein Feuerwerk der Gefühle. Unter dem Motto „Kölner Lichter – total verliebt“ greift das WECO-Team um Pyrotechniker Georg Alef ganz tief in die Romantikkiste. Hervorgezaubert werden flammende Herzen, bengalische Illuminationen und Amors brennende Liebespfeile. Die musikalische und erstmals auch lyrische Begleitung ist dabei so abwechslungsreich, wie die Liebe selbst – mal verhalten und zart, mal stürmisch und brennend.

Wer in diesem Jahr die Kölner Lichter besucht, kann sich auf große Gefühle einstellen. Über 50 Mitarbeiter des Feuerwerk-Spezialisten WECO sorgen für einen Abend zum Verlieben. Neben dem bewährten Höhenfeuerwerk sind zahlreiche weitere Attraktionen geplant. Insgesamt 40 flammende Herzen werden entlang des Rheinufers entfacht. Angezündet werden sie durch das Lichtbild von Amor, dem Liebesgott, der vom Schiff aus leuchtende Pfeile in den Abendhimmel entsendet. Am Ufer entsteht während der Schiffsdurchfahrt ein Meer aus 500.000 Lichtern, denn so viele Wunderkerzen werden an die Besucher verteilt. Wer den fast 50 Meter hohen Feuerwerkskran im Auge behält, wird außerdem zahlreiche geheime Liebesbotschaften entdecken. Zusätzlich können die Besucher am Kölner Siebengebirge im Rheinauhafen eine bengalische Illumination bestaunen.

Atmosphärisches Feuerwerk mit stimmungsvoller Musik

Ein Feuerwerk der Emotionen mit außergewöhnlicher Atmosphäre und harmonischer musikalischen Untermalung stellt den glanzvollen Start des diesjährigen Höhenfeuerwerks dar. So werden zum Titel „Todo Cambia“ von Mercedes Sosa, bei dem garantiert kein Auge trocken bleibt, einzigartige Effekte in Form von großen Verwandlungsbomben geschossen. „Das Feuerwerk feuern wir zu diesem Song nicht rhythmisch, sondern ganz gezielt nicht im Takt“, erklärt Georg Alef, der das berührende Lied zu seinen Lieblingsstücken zählt.

Seit dem Start der Kölner Lichter im Jahr 2001 ist WECO Feuerwerk aus Eitorf / Sieg für die Ausrichtung des Höhenfeuerwerks verantwortlich und sorgt jedes Jahr für ein unvergessenes, emotionales Spektakel, das Gäste und Feuerwerkfans aus ganz Europa nach Köln lockt!

Playlist der 15. Kölner Lichter:

Erich Fried - Was es ist

Johann Steuerlein - Mit Lieb bin ich umfangen (Madrigal von 1603)

Mercedes Sosa - Todo cambia

Yasmin Levy - Por una cabeza (Orginal von Gardell)

Cat Ballou - Hück steiht de Welt still

Coldplay - Fix You

Meat Loaf - It`s all coming back to me now

Luciano Pavarotti - Nessun Dorma (Aus der Oper Turandot von Puchini)
Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/weco/news/3384 sowie http://www.weco-pyro.de.
Über WECO Pyrotechnische Fabrik GmbH:
Bei der Firma WECO Feuerwerk handelt es sich um das einzige Unternehmen in Deutschland und Europa mit wesentlichen Kapazitäten in der Eigenfertigung. An den Standorten in Eitorf, Freiberg und Kiel werden ca. 40 Prozent des Gesamtumsatzes selbst hergestellt. Die Produktpalette der eigenen Produktion umfasst Raketen, Batterien im 500 Gramm Bereich, Vulkane, Kanonenschläge, Reibkopfknaller, Wunderkerzen, Tischfeuerwerk, Knallbonbons sowie das gesamte Angebot im Bereich Bühnenfeuerwerk und einige technische Artikel und Produkte für den Bereich Großfeuerwerk. WECO Feuerwerk ist heute Marktführer auf dem deutschen und europäischen Markt und versteht sich als Innovationsführer im Bereich des Feuerwerks. Durchschnittlich mehr als 30 Neuheiten pro Jahr werden an den deutschen Standorten entwickelt.
Pressekontakt:
Public Affairs
Marc Pfeil
Kamekestr. 21
50672 Köln
Deutschland
0221 / 95 14 44 - 49
marc.pfeil@public-affairs.de
http://www.public-affairs.de
  • Aktuelle Bewertung

News-Bewertung

Durchschnitt: 2,94

Ihre Bewertung: 1,00