Facelifting ohne Skalpell und Narben – Ohne Operation zu glatter Haut dank neuartiger Laserkombination

Dr. Ludger Meyer

Facelifting ohne Skalpell und Narben – Ohne Operation zu glatter Haut dank neuartiger Laserkombination

Erstellt von Villa Bella am 16.06.2014

Falten sind die natürlichen Zeichen der Zeit – aber selten schön. Der Beauty- Markt bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, Falten entgegen zu wirken und – mehr oder weniger – zu beseitigen. Neben Hyaluronsäure-Unterspritzung und Botox-Behandlung ist das operative Facelifting die effektivste Methode – aber nicht für jeden geeignet. Eine neuartige Lasertechnologie aus den USA ermöglicht ein Facelift ohne Operation, Spritzen und ohne Vollnarkose. Dr. Ludger Meyer, ärztlicher Leiter der Villa Bella in München, ist der einzige Chirurg in Deutschland, der die Laser-Behandlung anbietet.

Martina Wels ist eine fröhlich-freundliche Mitt-Fünfzigerin, der man ihr Leid nicht (mehr) ansieht. Mit ihrer rheumatischen Arthritis teilt sie das Schicksal von rund 10 Millionen Deutschen, die aufgrund einer rheumatischen Erkrankung in ärztlicher Behandlung sind. Die chronische Erkrankung und die mittlerweile zehnjährige Medikamenteneinnahme haben vor allem im Gesicht ihre Spuren hinterlassen. „Als wären die Schmerzen und Einschränkungen, die das Rheuma mit sich bringt, nicht genug. Ich wurde um einige Jahre älter geschätzt – ein buchstäblicher Schlag ins bis vor kurzem faltige Gesicht“, so Wels. „Eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure oder eine Botox-Behandlung hätten einen neuen Krankheitsschub bedeuten können, ein klassisches Facelift in Vollnarkose war aufgrund der Rheumatherapie mit stark wirksamen Medikamenten viel zu riskant für mich“, erklärt die Patientin. „Herr Dr. Meyer hatte im Vorgespräch ausgeschlossen, dieses Risiko einzugehen.“

Allzweckwaffe Laserbehandlung
Nicht nur, aber vor allem für solche Patienten wie Martina Wels, für die aufgrund ihrer Erkrankungshistorie oder anderer Vorbelastungen eine Allgemein-Anästhesie sowie auch die Belastungen einer klassischen Operation nicht in Frage kommen, ist die Lasertechnologie eine großartige Alternative. Dank ihrer Laser-Behandlung durch Dr. Ludger Meyer in der Fachpraxis Villa Bella, sind die Spuren von Alter und Krankheit in ihrem Gesicht heute faszinierend deutlich gemindert. „Ich hätte nie gedacht, dass ein solches Ergebnis möglich ist“, freut sich die Patientin.

Neben dem Narkose-Argument ist ein weiterer Vorteil der Laserbehandlung gegenüber dem operativen Facelift: Es bleiben keine Narben zurück. Zudem sind die Risiken wie z.B. Wundheilungsstörungen, Nachblutungen, Asymmetrien, Nerven- oder Gefäßverletzungen erheblich geringer bis gänzlich auszuschließen. „Lediglich kann in sehr seltenen Fällen als Folge einer Laserbehandlung eine Pigmentierungs-Unregelmäßigkeit der Haut auftreten, das Risiko hierfür liegt aber bei unter einem Prozent“, erklärt Dr. Ludger Meyer. „Gemäß der Haut- und Bindegewebsbeschaffenheit, der Patientengeschichte und den Wünschen unserer Interessenten erarbeiten wir den individuellen Behandlungsplan. So können Risiken von vornherein nahezu vollständig ausgeschlossen werden.“

Funktionsweise des Lasers
Der kombinierte Er-YAG-Laser, mit dem die Hautoberfläche und ebenso die tieferen Hautstrukturschichten bearbeitet werden, und der so zur Gesichtsfalten-Behandlung eingesetzt wird, wirkt auf zweierlei Weise: Ein planar-ablativer Er-YAG-Laser trägt die oberste Hautschicht (Epithel) in einer präzise bestimmten Schichtdicke gleichmäßig und vollständig, aber schonend ab. Die entfernte Hautschicht wird auf natürliche Weise von den tiefer liegenden Hautschichten nachgebildet. Ein fraktionierter Er-YAG-Laser dringt dann in die tieferen, Kollagenfaser-tragenden Schichten vor, und sorgt mit exakt dosierten Laserlicht-Strahlen zu einer gezielten Erhitzung des Gewebes, einer sogenannten thermischen Verwundung. Dadurch wird der Körper in einer präzise dosierten Weise zur Kollagen-Neubildung angeregt. „Das Besondere ist, dass dieses Kollagen deutlich hochwertiger ist als solches, das ursprünglich von unserem Körper gebildet wurde. Damit wirkt der Laser sowohl quantitativ als auch qualitativ: Ein „Mehr“ an Kollagen, aber auch ein besseres Kollagen wird gebildet“, erklärt der Experte Dr. Ludger Meyer, der im Jahr rund 150 dieser „Laser- Facelifts“ durchführt. „Das Ergebnis ist, dass die Haut strukturell erneuert, damit besonders elastisch und durch die Neubildung „von innen heraus repariert“ ist.“

Revolution der Schönheitschirurgie durch Laser?
„Der Laser kann und wird die klassische Facelift-Operation nicht in jedem Fall, aber in gut 80-90% der dafür in Frage kommenden Patienten ersetzen können“, so Meyer. „Er ist ein sehr kraftvolles zusätzliches Instrument, das die Möglichkeiten der Gesichtsstraffung erweitert. In vielen Fällen, wie zum Beispiel bei Frau Wels, ist die Laserbehandlung die einzige individuell richtige (und mögliche) Methode – und darum geht es: für jeden unserer Patienten die bestmögliche Behandlungsmethode zu finden. Je größer der Pool an Möglichkeiten, desto größer unsere Chance, alle Patienten so zu behandeln, dass sie glücklich mit dem Ergebnis sind, aber auch extrem sicher behandelt werden können.“
Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/villa-bella/news/2907 sowie http://www.villa-bella.org.
Über Villa Bella:
Die Villa Bella in Herzen Münchens steht für Plastische und Ästhetische Chirurgie auf dem neuesten Stand von Wissenschaft und Technik. Dr. Ludger Meyer, der Leiter der Einrichtung, ist Facharzt mit langjähriger Erfahrung und Spezialist auf dem Gebiet minimal- und noninvasiver Verfahren. Diese bilden den Schwerpunkt des Angebots, wobei das Spektrum der Villa Bella nahezu alle Leistungen des plastisch-chirurgischen Fachbereichs umfasst. Dr. Meyer ist zudem der einzige Arzt in Deutschland, der über den innovativen kombinierten Laser verfügt und bereits in vielen hundert Fällen damit erfolgreich gearbeitet hat.
Pressekontakt:
MIT-SCHMIDT Kommunikation GmbH
Naciye Schmidt
Wartenau 8
22089 Hamburg
Deutschland
040 - 41 40 63 910
schmidt@mit-schmidt.de
http://www.mit-schmidt.de
  • Aktuelle Bewertung

Durchschnitt: 2,96

Adresse

Karte anzeigen

Villa Bella
Brienner Straße 14
80333 München
Deutschland