Zum Traumlächeln in nur sechs Monaten – Mit Six Month Smiles® werden Zahnfehlstellungen korrigiert -schnell und effektiv

Six Month Smiles® – Logo

Zum Traumlächeln in nur sechs Monaten – Mit Six Month Smiles® werden Zahnfehlstellungen korrigiert -schnell und effektiv

Erstellt von Six Month Smiles® am 03.11.2014

Duisburg, 28. Oktober 2014 - Wer schön sein will, muss nicht leiden, sondern lächeln! Erwachsene mit schiefen Zähnen dürfen sich freuen. Ein neues Zahnspangensystem aus den USA hat nun auch in Deutschland Einzug gehalten. Das revolutionäre Six Month Smiles®-Verfahren bietet Zahnärzten aufgrund seiner innovativen Technik die Möglichkeit, Zahnfehlstellungen der Frontzähne in nur sechs Monaten korrigieren zu können. Wenige Besuche beim lizenzierten Zahnarzt sind für das neue „gerade“ Lächeln nötig. „Dabei ist die Behandlung schonend und maximal effektiv“, sagt Dr. Richard Meissen, Ärztlicher Direktor der Kaiserberg Klinik in Duisburg. Als erster Anwender des Six Month Smiles®-Verfahren in Deutschland, nutzt er das System seit mehreren Jahren und hat bereits hunderte Patienten erfolgreich behandelt.

Insbesondere die Babyboom-Generation kennt das Problem. Zahnfehlstellungen in der Jugend wurden in den 50er- und 60er-Jahren von den Eltern nicht immer ernst genommen. Die Zähne durften wachsen, wie sie wollten. Da sich der Kieferknochen mit zunehmendem Alter verfestigt und unflexibler wird, ist die Behandlung schiefer Zähne von Erwachsenen langwieriger als die von Kindern.

Deshalb scheuen ca. eine Million Betroffene in Deutschland den Gang zum Kieferorthopäden oder Zahnarzt. Viele Patienten, die in erster Linie Fehlstellungen im Frontzahnbereich haben und mit der Optik unzufrieden sind, entscheiden sich kurzerhand für keramische Verblendungen – sogenannte Veneers. „Meiner Überzeugung nach sollte die Ästhetik der Funktion folgen und nicht umgekehrt“, so Dr. Meissen. „Eine Fehlstellung der Frontzähne sollte, wenn möglich, begradigt werden. Wenn danach die Optik noch nicht stimmt, kann man mit dem Patienten über die weiteren ästhetischen Möglichkeiten, wie ein Veneer sprechen.“

Das Six Month Smiles®-System bietet Erwachsenen mit Zahnfehlstellungen nun eine sichere, schonende und effektive Methode, die viele Vorbehalte gegenüber einer klassischen Zahnspange auflöst. Die Behandlungsdauer ist mit durchschnittlich sechs Monaten übersichtlich, das Tragegefühl aufgrund der Hightech-Materialien angenehm. Der ständige sanfte Druck begradigt die Zähne schonend und führt sie in die richtige Stellung. Dabei macht die Kombination aus geprüfter, kieferorthopädischer Technik und modernsten Materialien Six Month Smiles® so effektiv. Das transparente Spangensystem und auf die Zahnfarbe angepasste Lucid-Lok® Brackets sind kaum sichtbar. „Klassische Zahnspangensysteme müssen durchschnittlich zwischen einem und drei Jahren getragen werden, bevor sich das gewünschte Ergebnis einstellt. Mit diesem System verringern wir, dank neuer Materialien und innovativer Technik, den Druck auf die Zähne und erzielen binnen sechs Monaten exzellente Ergebnisse. In der ohnehin schon kurzen Behandlungsdauer muss der Patient nur wenige Male zum Nachjustieren in meiner Klinik erscheinen“, resümiert Dr. Meissen.

Preiswert und bereits 15 x in Deutschland

Die Behandlungskosten mit Six Month Smiles® betragen je Kiefer von 2.300 bis 2.800 € und für beide Kiefer von 3.200 bis 3.800 € ohne Berücksichtigung von Zusatzkosten, die im Rahmen von möglichen zahnärztlichen Behandlungen (z.B. durch die Retainerversorgung) entstehen. Interessierte sollten zur Abklärung der Gesamtkosten einen Beratungstermin bei einem Six Month Smiles®-Anwender vereinbaren. Die Kosten für eine Zahnregulierung bei Erwachsenen müssen übrigens seit dem 1. Januar 1993 privat gezahlt werden. Das „schöne Lächeln in sechs Monaten“ bieten derzeit rund 15 speziell ausgebildete Zahnärzte im ganzen Bundesgebiet an. Tendenz steigend.
Welcher Arzt das Six Month Smiles®-Verfahren anwendet und wo diese Praxen sind, erfahren Interessierte unter www.sixmonthsmiles-deutschland.de.

Fragen an den Ärztlichen Direktor der Kaiserberg Klinik und ersten Six Month Smiles®-Anwender in Deutschland, Dr. Richard Meissen

Für wen ist Six Month Smiles® geeignet?

Grundsätzlich ist die Behandlung in jedem Alter durchführbar. Voraussetzung ist, dass die Zähne noch fest genug im Kieferknochen verankert sind. Six Month Smiles® ist jedoch nicht geeignet, um Kieferfehlstellungen zu begradigen. Der Schwerpunkt liegt ganz klar auf dem ästhetischen Aspekt und nicht auf der Veränderung des Bisses.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Nein, unsere Patienten berichten von einem erstaunlich angenehmen Tragegefühl. Selbstverständlich muss sich der Patient die ersten Tage nach Anpassung der Spange an den Fremdkörper im Mund gewöhnen. Dies ist aber in der Regel bereits nach wenigen Tagen der Fall.

Sollten Erwachsene schiefe Zähne begradigen auch wenn sie die Optik nicht stört?

Durch eine Fehlstellung der Zähne kann das gesamte Kiefergelenk zum Problemfall werden. Denn stehen die Zähne nicht richtig aufeinander, werden sie ungleichmäßig belastet. Dadurch werden einige Muskeln stärker beansprucht als andere. Dauerhaft kann das gerade bei älteren Menschen zu Verspannungen im Kopf- und Nackenbereich führen und Grund für starke Kopfschmerzen bis hin zum Tinnitus sein. Zu eng stehende oder verschachtelt schiefe Zähne weisen auch oft sogenannte Schmutznischen auf. Der Speichel reinigt die Zähne dort nicht mehr und auch die Zahnbürste erreicht nicht alle Winkel. Es bilden sich hartnäckige Zahnbeläge und Karies, das Zahnfleisch entzündet sich.

Warum können nun auch Zahnärzte diese Behandlung durchführen?

Gerade Erwachsene Menschen scheuen den Gang zum Kieferorthopäden. Zum Zahnarzt besteht bereits ein über oft Jahre aufgebautes Vertrauensverhältnis. So ist es in Amerika bereits gang und gäbe, dass Zahnärzte nach einer intensiven Schulung das Six Month Smiles®-System bei ihren Patienten zur Optimierung der Ästhetik anwenden und diesen langwierigere Behandlungen beim Kieferorthopäden ersparen. Auch in Deutschland darf das System erst nach einer umfassenden Schulung vom Zahnarzt angewendet werden.
Über Six Month Smiles GmbH:
Six Month Smiles® ist eine revolutionäre Kombination aus geprüfter, kieferorthopädischer Technik und modernsten Materialien. Ein neues Zahnspangensystem aus den USA, dass es nun auch in Deutschland gibt. Six Month Smiles® gebraucht ein spezielles durchsichtiges Spangensystem zur behutsamen Aufrichtung und Begradigung der Zähne in einer durchschnittlichen Zeit von nur sechs Monaten. Das Six Month Smiles®-System bietet Erwachsenen mit Zahnfehlstellungen eine sichere, schonende und effektive Methode, die viele Vorbehalte gegenüber einer klassischen Zahnspange auflöst.
Pressekontakt:
MIT-SCHMIDT Kommunikation GmbH
Lena-Marie Hein
Wartenau 8
22089 Hamburg
Deutschland
040 - 4140639 - 15
hein@mit-schmidt
http://www.mit-schmidt.de/
  • Aktuelle Bewertung

Durchschnitt: 3,01

Adresse

Karte anzeigen

Six Month Smiles GmbH
Schweizer Straße 80
47058 Duisburg
Deutschland