Riverside: Add-on Akquisition für Logistiksoftwarespezialist Transporeon stärkt Produktportfolio

Erstellt von The Riverside Company am 19.12.2013

München, 19. Dezember 2013: Die Private-Equity-Gesellschaft The Riverside Company unterstützt das Portfoliounternehmen Transporeon bei der Übernahme der Mercareon GmbH. Beide Unternehmen haben ihren Sitz in Ulm und sind auf webbasierte Transportmanagement-Software spezialisiert.

Mercareons Software as a Service (SaaS)-Lösung ermöglicht Spediteuren, Zeitfenster an der Laderampe von Händlern online zu buchen, um ihre Waren auszuliefern. Das einfach zu nutzende Produkt schließt die Kommunikationslücke zwischen Handels- und Transportunternehmen und bietet zahlreiche Vorteile für beide Seiten: die Kommunikation wird verbessert, Wartezeiten verkürzt und im Ergebnis die Effizienz gesteigert und Emissionen reduziert.

Mercareon verfügt über eine starke Wettbewerbsposition und einen großen Kundenstamm. Die beiden Unternehmen verbindet eine ähnliche Unternehmenskultur, wodurch eine gute Basis für eine reibungslose Partnerschaft besteht.

„Mercareon wird Teil der Transporeon Gruppe – eine große Chance für beide Unternehmen“, sagt Riverside Principal Dr. Michael Weber. „Mercareon ist eine hervorragende Ergänzung zum Angebot von Transporeon. Die Integration ist ein logischer Schritt, um die Position von Transporeon als europäischer Marktführer bei SaaS-Lösungen für die FTL-Logistik auszubauen.“

Riverside wird Mercareon unterstützen, bestehende Märkte zu durchdringen, in neue Regionen und Industrien zu expandieren und die Produktentwicklung weiter voranzutreiben.

„Teil der Transporeon Gruppe zu werden bringt uns zusätzliche Ressourcen, wodurch wir unser Wachstum besonders in internationalen Märkten beschleunigen und unseren bestehenden als auch zukünftigen Kunden noch bessere Dienstleistungen anbieten können“, sagt Leander Kling, Geschäftsführer von Mercareon.

Die Transaktion wurde bei Riverside von Dr. Michael Weber geleitet, unter der Mitarbeit von Sven-Hendrik Schulze und Matthias Fink.

Finanziert wird die Transaktion von der Berenberg Bank und der Bayern LB. Riverside wurde beraten von Roland Berger Strategy Consultants, Deloitte, KPMG und Watson Farley & Williams. Berater auf Seiten Mercareon waren Lampe Corporate Finance und McDermott Will & Emery.

Über The Riverside Company:
The Riverside Company (www.riversidecompany.com oder www.riversideeurope.com) ist eine weltweit tätige Private-Equity-Gesellschaft, spezialisiert auf Investitionen in wachstumsstarke Unternehmen mit einem Unternehmenswert bis zu 200 Millionen € (250 Millionen US$). Seit der Gründung 1988 tätigte Riverside über 320 Transaktionen. Das internationale Beteiligungsportfolio umfasst mehr als 70 Unternehmen.
Pressekontakt:
Sprachperlen GmbH
Helena Pröpster
Ehrengutstraße 5
80469 München
Deutschland
+49 89 411 53 199
helena.proepster@sprachperlen.de
http://sprachperlen.de
  • Aktuelle Bewertung

Durchschnitt: 2,99

Adresse

Karte anzeigen

The Riverside Company
Alter Hof 5
80331 München
Deutschland