Riverside: Add-on Akquisition für Keymile ergänzt strategische Kernkompetenzen

Erstellt von The Riverside Company am 11.12.2013

München, 11. Dezember 2013: Die Private-Equity-Gesellschaft The Riverside Company unterstützt das Portfoliounternehmen Keymile bei der Übernahme der Hytec Gerӓtebau GmbH. Keymile ist ein Anbieter von Datenübertragungssystemen, vor allem in erfolgskritischen Netzen von Energie-, Mobilitäts- und Infrastrukturunternehmen sowie Telekommunikationsanbietern. Für Keymile wird mit der Akquisition ein Hochtechnologie-Portfolio zugänglich. Dieses wird Keymile ermöglichen, sich noch erfolgreicher im Bereich Energienetzwerke zu positionieren und damit weitere Lösungen für den Smartgrid-Trend anzubieten.

Hytec hat sich in über 20 Jahren zum Nischenführer im Bereich der Prozessdaten-Kommunikation entwickelt. Die Produkte sind dafür konzipiert, unter extremen Umweltbedingungen in Netzwerken, die nicht ausfallen dürfen (Energie, Mobilität, etc.), zu funktionieren. Die Produktpalette des in Mannheim ansässigen Unternehmens reicht von Modem-Technologien für niedrige Datenraten – wie kleine aktive und passive Ethernet Switches –, über analoge Modem-Technologien bis zur Powerline-Übertragung.

„Für Keymile ist das eine höchst strategische Akquisition“, sagt Peter Schaberger, Partner bei Riverside. „Hytec erlaubt es Keymile, sich weiter erfolgreich als ein Lösungsanbieter für Energie- und Transportnetzwerke zu positionieren. Hytec bringt hervorragende Patente und Ressourcen zur Produktentwicklung mit. Das wird Keymile ermöglichen, neue, fortschrittliche Produkte noch schneller auf den Markt zu bringen.“

Ein unmittelbarer Nutzen, den Keymile aus der Add-on Akquisition von Hytec zieht, ist der noch tiefere Einstieg in den wachsenden Markt der intelligenten Netze im Bereich von hochspezialisierten Kleingeräten für Energieversorger und Transportunternehmen zur Automatisierung der Strom- und Kommunikationsnetze.

„Hytec ist ein herausragendes Unternehmen, das es geschafft hat, trotz geringer Vertriebsressourcen einen loyalen Kundenstamm aufzubauen”, sagt Björn Claaßen, CEO von Keymile. „Hytec hat ein hervorragendes Team und eine leistungsfähige Forschung und Entwicklung. Wir freuen uns, dass sie Teil von Keymile werden.“

Die Transaktion wurde bei Riverside von Peter Schaberger geleitet, unter der Mitarbeit von Balázs Tahy, Sven Schulze und Patrick Schaich.

Beratend tätig waren KPMG, Jones Day und Willis.
Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/riversidecompany/news/2478 sowie http://www.sprachperlen.de/.
Über The Riverside Company:
The Riverside Company (www.riversidecompany.com oder www.riversideeurope.com) ist eine weltweit tätige Private-Equity-Gesellschaft, spezialisiert auf Investitionen in wachstumsstarke Unternehmen mit einem Unternehmenswert bis zu 200 Millionen € (250 Millionen US$). Seit der Gründung 1988 tätigte Riverside über 320 Transaktionen. Das internationale Beteiligungsportfolio umfasst mehr als 70 Unternehmen.
Pressekontakt:
Sprachperlen GmbH
Helena Pröpster
Ehrengutstraße 5
80469 München
Deutschland
+49 89 411 53 199
helena.proepster@sprachperlen.de
http://sprachperlen.de
  • Aktuelle Bewertung

Durchschnitt: 3,14

Adresse

Karte anzeigen

The Riverside Company
Alter Hof 5
80331 München
Deutschland