Großzügige Spende für Pro Technicale

Bildrechte: Pro Technicale

Großzügige Spende für Pro Technicale

Erstellt von Pro Technicale am 24.10.2014

Gute Nachrichten für das technisch-naturwissenschaftliche Orientierungs- und Qualifizierungsjahr Pro Technicale: Das innovative Hamburger Bildungsprojekt erhält eine Spende in Höhe von 6.000 Euro von Aerodata, dem Weltmarktführer für Flight Inspection Systeme.

„Für die Nachhaltigkeit unseres Programm ist die großzügige Unterstützung von langjährigen Förderern wie Aerodata absolut bedeutend “, so Geschäftsführer Manfred Kennel, der Pro Technicale 2011 ins Leben rief. „Da die Anzahl der Interessentinnen jährlich steigt und wir zugleich immer mehr Aufmerksamkeit und positives Feedback von Schulen, Verbänden, Presse und Unternehmen erhalten, wollen wir unser Programm gerne weiter ausbauen und die jungen Frauen noch besser auf die Technikwelt von morgen vorbereiten.“

Dass Pro Technicale einen wichtigen Beitrag zur Förderung von weiblichem Nachwuchs in technischen Berufen leistet, findet auch Hans-J. Stahl, Vorstand der Aerodata AG: „Abgesehen vom generellen Fachkräftemangel sind Frauen in technischen Berufen noch immer unterrepräsentiert. Schulen, Eltern und Universitäten scheinen Mädchen nur sehr bedingt für einen solchen Werdegang begeistern zu können. Darum ist es wichtig, dass es Programme wie Pro Technicale gibt – und dass man sie unterstützt.“ Mithilfe der Spendengelder werden bei Pro Technicale unter anderem Sonderstipendien für Teilnehmerinnen aus einkommensschwachen Familien ermöglicht.

Pro Technicale ist ein elfmonatiges Orientierungs- und Qualifizierungsjahr für technisch-naturwissenschaftlich interessierte Abiturientinnen, die sich ein entsprechendes Studium vorstellen können. Die Teilnehmerinnen durchlaufen Schnupperphasen an unterschiedlichen Hochschulen und absolvieren mehrere Praktika im In- und Ausland. Durch Workshops wie Konfliktmanagement, Rhetorik und in der Kombination Naturwissenschaft/Technik mit Philosophie sollen zudem das Selbst- und Verantwortungsbewusstsein gestärkt und die Teilnehmerinnen in die Lage versetzt werden, auch im späteren Berufsleben ihre Frau zu stehen.
Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/pro-technicale/news/3096 sowie http://www.protechnicale.de.
Über Pro Technicale:
Pro Technicale ist eine Initiative der Sophia.T gGmbH und wurde 2011 von Manfred Kennel, mittelständischer Unternehmer, ins Leben gerufen. Das Programm ist Teil des Luftfahrtclusters der Stadt Hamburg und wird gefördert von der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation. Mehr Informationen unter www.protechnicale.de
Pressekontakt:
Pro Technicale
Ulrike Seibold
Spaldingstraße 210
20097 Hamburg
Deutschland
040-79755919
office@sophiat.de
http://www.protechnicale.de
  • Aktuelle Bewertung

Durchschnitt: 2,94

Adresse

Karte anzeigen

Pro Technicale
Spaldingstraße 210
20097 Hamburg
Deutschland