Firmengründung Hongkong mit MyCompanyGuides ab 799,--

Firmengründung Hongkong mit MyCompanyGuides ab 799,--

Erstellt von My Company Guides am 11.07.2014

Visum für Haushaltshilfen: Diese Visa sind für einen zwei Jahre langen Hausarbeitsvertrag gültig. Als Hilfskraft müssen Sie in der Unterkunft Ihres Arbeitgebers wohnen. Sie können kein dauerhafter Bewohner werden. Visum für Freiberufler: Gültig für ein Jahr. Sie benötigen einen Sponsor und müssen dem Einwanderungsbehörde erklären, was genau Sie in Hong Kong machen werden. Visum für Schulungen: Gültig für bis zu einen Monat, für Personen, die in ihrem eigenen Land keine vergleichbaren Schulungen besuchen können

Der Visatyp, den Sie für die Einreise nach Hong Kong benötigen, hängt von dem Grund Ihres Aufenthaltes ab. Touristen- und Studentenvisa sind normalerweise recht einfach zu erhalten, dies gilt jedoch nicht für Arbeitsvisa.

Damit Sie ein Visum beantragen können, muss Ihr Reisepass mindestens sechs Monate nach dem geplanten Einreisedatum gültig sein. Die gebräuchlichsten Visa sind die folgenden:

Besuchervisum für Hong Kong

Staatsbürger bestimmter Länder können Hong Kong ohne Visum für sieben bis 180 Tage besuchen. Dazu zählen unter anderem Großbritannien, Australien, Frankreich, Deutschland, Italien, Singapur, Spanien und die USA. Eine komplette Liste aller Länder und Anforderungen finden Sie unter www.immd.gov.hk .

Wenn Sie ein Visum benötigen, sollten Sie es bei der chinesischen Botschaft oder einem chinesischen Konsulat in Ihrem Heimatland beantragen. Abhängig vom jeweiligen Konsulat kann die Bearbeitungszeit bis zu vier Wochen betragen. Auf jeden Fall sollten Sie genügend Zeit für die Beantragung einplanen. Beachten Sie, dass Sie Ihr Visum nicht in ein Arbeitsvisum ändern lassen können wenn Sie erst einmal mit einem Besuchervisum nach Hong Kong eingereist sind. Hierfür müssten Sie zuerst aus- und wieder einreisen (unabhängig von Ihrer Nationalität).

Arbeitsvisum für Hong Kong

Für ein Arbeitsvisum brauchen Sie eine Arbeitsstelle bei einer Firma, die bereit ist, Sie anzustellen und das Antragsverfahren für Ihr Visum zu übernehmen. Die Firma muss nachweisen können, dass Sie die nötigen Fähigkeiten für den Job besitzen und die Stelle nicht von einem ansässigen Bewerber belegt werden kann. Bei der Bewilligung von Arbeitsvisa werden von der Einwanderungsbehörde (Immigration Department) die Ausbildung und Arbeitserfahrung des Bewerbers sowie weitere Faktoren berücksichtigt.

Die Bewerbung um Ihr Arbeitsvisum wird nicht von Ihnen, sondern von Ihrem zukünftigen Arbeitgeber gehandhabt. Die Firma muss ein bestätigtes Jobangebot einreichen, sowie einen Nachweis, dass das Lohnpaket Gehalt, Unterkunft, Bildungs- und medizinische Versorgung sowie weitere entsprechende Benefits für Fachpersonal in Hong Kong beinhaltet.
Nach einer Bearbeitungszeit von vier bis sechs Wochen wird das Einreisevisum an Ihren Arbeitgeber ausgegeben, der es dann an Sie weiterreichen sollte. Sobald Sie Ihr Visum erhalten haben, können Sie auch für Ihren Ehepartner und Ihre Kinder eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen.

Arbeitsvisa werden normalerweise für die Dauer des Arbeitsverhältnisses ausgestellt. Jedoch sind sie üblicherweise nicht länger als zwei Jahre gültig. Wenn Ihre Firma Sie länger anstellen möchte, muss sie vor Ablauf Ihres Visums eine Erneuerung beantragen, was normalerweise recht unkompliziert ist.

Ein Arbeitsvisum für Hong Kong ist nicht von einer Firma auf eine andere übertragbar. Wenn Sie kündigen oder entlassen werden, müssen Sie ein neues Visum beantragen. Wenn Sie die Firma, in der Sie gearbeitet haben, verlassen, muss diese der Einwanderungsbehörde Bescheid geben. Ein Transfer innerhalb der Firma ist möglich, wenn der Angestellte bereits mehr als 12 Monate in einem Firmensitz in Übersee gearbeitet hat.

Wenn Sie weitere Arbeiten außerhalb des Bereiches Ihres genehmigten Visums annehmen wollen, sollten Sie eine Erlaubnis für diese zusätzliche Anstellung beantragen. Dafür müssen Sie Ihren Visumantrag vom Einwanderungsbehörde (Immigration Department) einreichen, zusammen mit Ihrem Personalausweis, Reisepass, einer Beschreibung der Arbeit, für die Sie unter Vertrag stehen, sowie einen Brief Ihres derzeitigen Arbeitsvisum-Sponsors, der Ihnen die Erlaubnis erteilt, die zusätzliche Arbeit anzunehmen.

Investitionsvisum für Hong Kong

Investitionsvisa werden Personen ausgestellt, die sich in Hong Kong selbstständig machen. Um ein solches Visum zu beantragen, müssen Sie einen Anzahl von Unterlagen ausfüllen, u.a. mit Details über Ihre bisherige Ausbildung, berufliche Erfahrung, den beabsichtigten geschäftlichen Tätigkeiten, dem Kapital und den daraus entstehenden Arbeitsplätzen.

Visum für Familienangehörige

Wenn Sie ein Arbeits- oder Businessvisum besitzen, können Sie Aufenthaltsvisa für Ihren Ehepartner und Ihre Kinder unter 18 Jahren beantragen. Beachten Sie, dass bei Verlust Ihrer Arbeitsstelle Ihre Angehörigen ebenfalls ihre Visarechte verlieren. Als dauerhafter Bewohner von Hong Kong können Sie ebenfalls Ihre Eltern sponsern, wenn diese 60 Jahre oder älter sind.

Um ein Visum für Familienangehörigen zu beantragen, müssen Sie die Reisepässe und Geburtsurkunden Ihrer Familie einreichen, sowie (wenn vorhanden) die Heiratsurkunde. Das Einwanderungsbehörde (Immigration Department) wird ebenso einen Nachweis darüber verlangen, dass Sie Ihre Familie unterhalten können und die gesponserten Familienmitglieder keine Vorstrafen besitzen. Ehepartner von ausländischen Arbeitern mit einem Arbeitsvisum dürfen ebenfalls eine Arbeitsstelle annehmen.

Studentenvisum für Hong Kong

Studentenvisa werden ähnlich wie Arbeitsvisa gehandhabt. Um ein Studentenvisum zu erhalten, muss die Bildungseinrichtung, die Sie sponsert, in Ihrem Namen ein Visum beantragen.

Dauerhafter Wohnsitz

Der dauerhafte Wohnsitzstatus wird Personen zugesprochen, die sieben Jahre am Stück in Hong Kong gewohnt haben. Zudem müssen Sie bestimmte Anforderungen erfüllen, u.a. Kenntnisse in Kantonesisch. Wenn Sie diesen Status besitzen, können Sie in Hong Kong ohne Visum leben und arbeiten. Wenn Sie Hong Kong für mehr als drei Jahre verlassen, verlieren Sie Ihren dauerhaften Wohnsitzstatus.

Weitere Visatypen für Hong Kong

Investitions-Modell: Dieses Modell trifft auf alle Einzelpersonen zu, die in den zwei Jahren vor Visumantrag ein Vermögen von über HK$6,5 Millionen haben.

Visum für Haushaltshilfen: Diese Visa sind für einen zwei Jahre langen Hausarbeitsvertrag gültig. Als Hilfskraft müssen Sie in der Unterkunft Ihres Arbeitgebers wohnen. Sie können kein dauerhafter Bewohner werden.
Visum für Freiberufler: Gültig für ein Jahr. Sie benötigen einen Sponsor und müssen dem Einwanderungsbehörde erklären, was genau Sie in Hong Kong machen werden.
Visum für Schulungen: Gültig für bis zu einen Monat, für Personen, die in ihrem eigenen Land keine vergleichbaren Schulungen besuchen können.

Ferienjob-Modell: Dieses Modell trifft auf Staatsbürger von Neuseeland, Australien und Irland zu. Es basiert auf einer Quotenregelung, so dass jährlich eine begrenzte Anzahl von Visa zugesprochen wird. Dieser Visatyp ist für zwölf Monate gültig. Jede Person kann dieses Visum nur einmal erhalten.

http://hongkong.internationale-firmengruendung.com/visatypen
Über My Company Guides:
My Company Guides is an internationally operating service provider in the area of business consulting, specifically with regard to establishing companies in the USA, Canada, Hong Kong, Singapore and Thailand. Backing My Company Guides is an association of lawyers, notaries public, tax advisers and business consultants who will provide you with comprehensive advice and support before, during and after you establish your corporation. This association of expert professionals guarantees that you will be able to take full advantage of the many benefits that a Company offers.
Pressekontakt:
My Company Guides
Jeff Dixon
1608 S. Ashland Ave
60608-2013 Chicago, IL
United States
+1 312 5887 299
info@MyCompanyGuides.com
http://www.mycompanyguides.com
  • Aktuelle Bewertung

Durchschnitt: 2,90

Adresse

Karte anzeigen

My Company Guides
1608 S. Ashland Ave
60608-2013 Chicago, IL
United States