Odlo entwickelt Sportbekleidung mit 3D von Lectra

Mit Modaris® 3D virtuelle Prototypen kreieren.

Odlo entwickelt Sportbekleidung mit 3D von Lectra

Erstellt von Lectra am 16.07.2014

3D-Software Modaris® soll modische Kollektionen in kürzeren Abständen ermöglichen

Ismaning / Paris, 15. Juli 2014 – Lectra, weltweit führender Anbieter von integrierten Technologien für Industriezweige, die biegeweiche Materialien – wie Stoff, Leder, technische Textilien oder Verbundstoffe – verarbeiten, implementiert Modaris® 3D bei Odlo. Die 3D-Lösung für die Produktentwicklung soll Odlos Wachstum auf dem Sportbekleidungsmarkt unterstützen.

Odlo wurde 1946 in Norwegen gegründet und hat seit 1986 seinen Hauptsitz in der Schweiz. Heute ist Odlo europäischer Marktführer bei funktioneller Sportunterwäsche und ist bekannt für seine technischen Innovationen auf diesem Gebiet. Zusätzlich bietet Odlo Sportbekleidung für die Bereiche Laufen, Radfahren, Langlaufen und Outdoor-Aktivitäten für Erwachsene und Kinder. Odlo produziert in jedem Segment zwei Kollektionen pro Jahr und vertreibt diese in über 20 Ländern weltweit.

Odlo plant, den Markanteil im Bereich Sportoberbekleidung weiter auszubauen. Dafür entwickelt das Unternehmen vielseitige Sportbekleidung auf dem hohen Niveau ihrer Funktionsunterwäsche, die aber auch als Modeartikel getragen werden können. „Wir wollen nicht nur als Marke für Sportunterwäsche wahrgenommen werden, sondern auch als Anbieter von modischer Sportoberbekleidung“, erklärt Ulrike Froitzheim, Head of Quality Management und 3D Projekt-Managerin.

Die Herausforderung für Odlo ist es, die Reputation für Komfort, Qualität und Performance zu behalten, während man modische Kollektionen in kürzerer Zeit liefert. Die Arbeit mit technischen Materialen und die sportspezifischen Schnitte sind weitere Besonderheiten, die gemeistert werden müssen. „Die einzigartigen Anforderungen an die Passform von Sportbekleidung müssen genauso beachtet werden, wie der Anspruch an Atmungsaktivität, Elastizität, Wasser- und Winddichte sowie einen optimalen Sonnenschutz“, so Froitzheim. „Das Designmuster für ein Paar Bike Shorts ist beispielsweise speziell dafür entworfen, dem Sportler bestmöglich in der sitzenden Position zu passen.“

Die hohen Ansprüche an Stoffe und Passform sind der Grund, warum sich Odlo für eine 3D-Software wie der von Lectra entschieden hat. Mit der 3D-Lösung werden Stile am Bildschirm sichtbar, Modifikationen sofort virtuell ausgeführt und mit dem gesamten Entwicklungsteam geteilt. Die Kommunikation zwischen Design-, Produktentwicklung-, Marketing-, Management- und Vertriebsteams wird entscheidend verbessert.

„Nicht jeder kann 2D-Skizzen interpretieren und daraus Rückschlüsse auf das fertige Produkt ziehen. 3D ermöglicht uns einen Weg, das Produkt zu visualisieren“, sagt Froitzheim. „Verbesserte Kommunikation und ein tieferes Verständnis werden uns helfen, bessere Entscheidungen zu treffen.“

Die komplexen Muster und die speziellen Stoffe machen Prototypen im Bereich der Sportbekleidung extrem teuer. Odlo plant, weniger Prototypen zu produzieren und damit die Entwicklungskosten und die Vorlaufzeiten zu senken. Durch die verbesserte Produktvisualisierung kann Odlo früher genauere Schätzungen abgeben, noch bevor ein physischer Prototyp produziert wird. „Wir wollen unsere Entwicklungszeit verkürzen und zu einem früheren Zeitpunkt bessere Entscheidungen treffen. Deshalb haben wir uns für den Start des 3D-Projekts entschieden“, ergänzt Froitzheim.

„Unser Motto ist: Immer einen Schritt voraus. Unserer Meinung nach ist Lectra mit der 3D-Lösung einen Schritt voraus und wird uns bestens unterstützen, unsere Ziele zu erreichen, wenn wir 3D in unseren Entwicklungsprozess integriert haben“, schließt Froitzheim.

® Modaris ist eine eingetragene Marke von Lectra.


Über Odlo:
Odlo ist Erfinder und europäischer Marktführer im Bereich funktioneller Sportunterwäsche sowie Technologie-Pionier in funktioneller Sportbekleidung für Langläufer, Läufer, Mountainbiker, Rennradfahrer und Outdoor-Fans. Die Schweizer Premium-Marke mit norwegischen Wurzeln wird von begeisterten Sportlern auf der ganzen Welt sowie von erfolgreichen Athleten getragen. Der weltweite Unternehmenssitz befindet sich in Hünenberg, ZG, in der Schweiz. Odlo verteibt seine Produkte in über 20 Ländern weltweit.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.odlo.com.

Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/lectra-gmbh/news/2960 sowie http://lectra.com.
Über Lectra :
Lectra ist weltweit führend in integrierten Lösungen (Software, CAD/CAM und ergänzende Services) zur Automatisierung, Rationalisierung sowie Beschleunigung von Design-, Entwicklungs- und Fertigungsprozessen für Industriebereiche, die Materialien wie Textilien und Leder verarbeiten. Lectra entwickelt innovativste industriespezifische Software und Zuschnittsysteme und bietet ergänzende Serviceleistungen für zahlreiche Märkte an, wie den Modesektor (Bekleidung, Accessoires, Schuhe), die Automobilindustrie (Autositze, Innenausstattung, Airbags), die Polstermöbelindustrie sowie für diverse technische Marktsegmente wie die Luft- und Schifffahrtindustrie, Windenergie und Arbeitsschutzausrüstungen. Lectra bedient mit seinen 1.400 Mitarbeitern 23.000 Kunden in mehr als 100 Ländern und erzielte 2013 einen Umsatz in Höhe von € 203,0 Mio. Das Unternehmen ist an der NYSE Euronext Börse notiert. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.lectra.com.
Pressekontakt:
Sprachperlen GmbH
Helena Pröpster
Ehrengutstraße 5
80469 München
Deutschland
+49 (0) 89 411 53 199
info@sprachperlen.de
http://sprachperlen.de
  • Aktuelle Bewertung

Durchschnitt: 3,06

Adresse

Karte anzeigen

Lectra
Adalperostraße 80
85737 Ismaning
Deutschland

Kontakt

vcf

Tel. +49 (0) 89 996 26 0

Emailinfo@sprachperlen.de
Webseitehttp://lectra.com