Eigene Firma in Hong Kong gründen - Arbeitsrecht

MyCompanyGuides.com

Eigene Firma in Hong Kong gründen - Arbeitsrecht

Erstellt von Internationale Firmengruendung.com am 13.07.2015

Der Arbeitsvertrag ist auf dem Arbeitsmarkt in Hong Kong im Vergleich zu den gesetzlichen Regelungen viel wichtiger. Er regelt nicht nur Arbeitszeit, Arbeitsort, Arbeitsentlohnung des Arbeitnehmers, sondern auch Kündigungsfristen, Datenschutz, eventuelle Sozialleistungen wie medizinische Absicherung, MPF - Mandatory Provident Fund - für die Rentenbildung und andere Dinge. Alles, was nicht im Arbeitsvertrag steht, ist auch nicht geregelt.

Der Arbeitsvertrag ist auf dem Arbeitsmarkt in Hong Kong im Vergleich zu den gesetzlichen Regelungen viel wichtiger. Er regelt nicht nur Arbeitszeit, Arbeitsort, Arbeitsentlohnung des Arbeitnehmers, sondern auch Kündigungsfristen, Datenschutz, eventuelle Sozialleistungen wie medizinische Absicherung, MPF - Mandatory Provident Fund - für die Rentenbildung und andere Dinge. Alles, was nicht im Arbeitsvertrag steht, ist auch nicht geregelt.

Der Arbeitsvertrag ist bindend und das Wichtigste, was Arbeitnehmer in der Hand haben. Bei Arbeitnehmern aus dem Ausland hat im Normalfall die Firma die absolute Kontrolle, da die Firma das Arbeitsvisum des Arbeitnehmers jederzeit löschen kann. Gewerkschaften gibt es auf dem Arbeitsmarkt in Hong Kong nicht. Es gibt auch keine innerbetrieblichen Zusammenschlüsse oder Organe, die die Arbeitsbedingungen überwachen. Verbände existieren zwar für jeden Wirtschaftszweig, aber sie beschäftigen sich ausschließlich mit sich selbst und mit der Wirtschaft, nicht mit den Problemen der Arbeitnehmer in Mitgliedsunternehmen. Da Hong Kongs Arbeits- und Sozialrecht sehr einfach und übersichtlich ist, besteht kein Bedarf für andere Organisationsformen.

Sollte sich ein Arbeitnehmer trotz aller Widrigkeiten trauen, für Arbeitnehmerrechte einzutreten, die Stimme zu erheben oder sogar eine Organisation zu gründen, wird er in der Regel schnell arbeitslos und wird auf dem Arbeitsmarkt in Hong Kong auch nicht so schnell wieder eine Arbeit finden. In Hong Kong existiert eine Art ungeschriebene schwarze Liste der Personalabteilungen großer Firmen. Wenn sich ein Arbeitnehmer etwas zu Schulden hat kommen lassen, wird die Arbeitssuche sehr schwierig für ihn. Vielleicht wird es in Hong Kong erst dann Organisationen fürs Arbeitsrecht geben, wenn das Arbeitsrecht ausgefeilter wird und die Arbeitslosigkeit bei 20% liegt. Da dies aber wohlmöglich nie der Fall sein wird, können die Angestellten und Arbeiter auf Gewerkschaften und andere arbeitnehmerfreundliche Organisationen wohl noch sehr lange warten.

http://hongkong.internationale-firmengruendung.com
Über Internationale Firmengründung:
Brown & Partners Co ist eine international tätige Boutique-Beratungsgesellschaft, welche im Bereich Business Consulting mit Fokus auf Firmengründungen tätigt ist. Wir betreuen Privatpersonen und Firmen aus aller Welt, unterstützen bei der Gründung, als auch bei der lokalen Ansiedlung von Unternehmen.
Pressekontakt:
Internationale Firmengruendung.com
Jeff Dixon
1608 S. Ashland Ave
60608-2013 Chicago, IL
United States
+1 312 5887 299
info@internationale-firmengruendung.com
http://www.internationale-firmengruendung.com
  • Aktuelle Bewertung

Durchschnitt: 2,92

Adresse

Karte anzeigen

Internationale Firmengründung
1608 S. Ashland Ave
60608-2013 Chicago, IL
United States