Ferdinand Eisele GmbH jetzt autorisierter TOSHIBA Fachhandelspartner

Thermotransfer-Etikettendrucker TOSHIBA B-EX4T

Ferdinand Eisele GmbH jetzt autorisierter TOSHIBA Fachhandelspartner

Erstellt von Ferdinand Eisele GmbH am 28.05.2014

TOSHIBA hat die Ident-Experten der Ferdinand Eisele GmbH aus Birkenfeld bei Pforzheim als offiziellen Fachhandelspartner autorisiert. Die Toshiba TEC Germany Imaging Systems GmbH mit Sitz in Neuss leitet als deutsche Tochter die Europa-Aktivitäten des japanischen Konzerns. Sie bietet unter anderem High-End-Produkte der Informationstechnologie, darunter auch Drucksysteme. Hier wird sich Ferdinand Eisele auf Thermotransferdrucker konzentrieren.

Die Ferdinand Eisele GmbH ist für die Schmuck- und Uhrenbranche mit ihrer Marke „eXtra4 Labelling Systems" weltweit tätig, im Industriesektor will man jedoch unter dem Label „eXtra4 Indentification Systems“ speziell mit den TOSHIBA-Geräten das Augenmerk auf die heimische Region, den Bereich Nordschwarzwald fokussieren.
Seit der Gründung vor mehr als 80 Jahren zählen Etiketten und Etikettierung zu den Schwerpunkten der Ferdinand Eisele GmbH. Weltbekannt geworden mit einem spezialisierten Angebot für die rund um Pforzheim traditionell ansässigen Schmuck- und Uhrenhersteller, hat sich das Unternehmen mittlerweile auch bei industriellen Anwendern von Identifikationstechnik anderer Branchen im Raum Pforzheim/Nordschwarzwald einen Namen gemacht.
Dabei fungieren die Fachleute bei Eisele nicht nur als kompetente Hersteller von Etiketten. Bereits seit Anfang der 90er Jahre gehört im Hause selbst programmierte Software für den Etikettendruck und die entsprechende Hardware wie Etikettendrucker und Scanner zum Produktprogramm. Das mittlerweile umfangreiche Angebot an Produkten und Serviceleistungen auf dem Gebiet der Identtechnologie hat das Unternehmen 2005 unter dem Dach der eingetragenen Marke „eXtra4“ zusammengefasst.
Ende der 80er Jahre setzt Ferdinand Eisele Thermotransfer-Geräte im Etikettendruck für den Eindruck-Service ein. Zehn Jahre später hat sich im Unternehmen für Hardware im Bereich Indenttechnik soviel Expertise angesammelt, dass man beginnt, Thermotransfer-Drucker und Barcode-Scanner als Händler zu vertreiben.
Gerade diese Praxiserfahrung schätzen Kunden aller Branchen an Ferdinand Eisele als Partner für Identifikationstechnik. Die Fachleute im Unternehmen haben die technologische Entwicklung und das Angebot am aktuellen Markt ständig im Blick. Neuerscheinungen werden im Hause erst eingehend auf ihre Eignung geprüft, bevor sie ins Sortiment integriert und an Kunden empfohlen werden.
Dabei hat sich zwangsläufig ein intensiver Kontakt zur Herstellerseite entwickelt. Vor allem Anbieter von Etiketten-Druckern und dort besonders solche mit Thermotransfertechnik schätzen mittlerweile den Dialog mit den erfahrenen Spezialisten aus Birkenfeld. So kommt es durchaus vor, dass Neuprodukte, die man Ferdinand Eisele zum Test zur Verfügung stellt, nach deren Expertenmeinung nochmals mechanisch oder elektronisch nachkorrigiert werden.
Auf diese Weise konnte die Mannschaft von eXtra4 Labelling Systems für den Schmuck- und Uhrensektor bzw. eXtra4 Identification Systems im Industrie-Segment mit den taiwanesischen Herstellern TSC und GODEX in den letzten Jahren ein solides Vertrauensverhältnis aufbauen. Das hat beide Hersteller schließlich dazu bewogen, das Unternehmen als Händler für ihre Produkte zu autorisieren.
Überzeugt von ihrem fundierten Knowhow hat das Team um Geschäftsführer Alex Schickel zuletzt die Experten von TOSHIBA TEC Europe. “Nach eingehenden Gesprächen in der deutschen Niederlassung des japanischen Unternehmens in Krefeld hat man uns als Händler ausgewählt und nochmals speziell geschult“, schildert er seine Erfahrungen. Nun darf sich die Ferdinand Eisele GmbH mit dem Titel „offizieller TOSHIBA Fachhandelspartner“ auf dem Markt bewegen. „Ganz gezielt auftreten wollen wir zunächst bei unseren Kunden mit den Geräten der Reihe B-EX4T“, erläutert Schickel seine Strategie. „Die bieten als Industrie-Drucklösungen exzellente Qualität und Wirtschaftlichkeit. Dabei beschränken wir uns bewusst auf den Raum Nordschwarzwald. Denn nur mit räumlicher Nähe können wir zeitnah die intensive Betreuung gewährleisten, die für uns elementarer Garant für ein vertrauensbasiertes Verhältnis zu unseren Kunden ist.“
Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/ferdinand-eisele-gmbh/news/2877 sowie http://www.extra4.com.
Über Ferdinand Eisele GmbH:
Das Unternehmen ist seit seiner Gründung 1931 durch die für den Standort Pforzheim typische Schmuckindustrie geprägt. Den ursprünglichen Kern des Produktprogramms bildet deshalb eine Vielfalt von Etiketten zur Auszeichnung von Schmuck und Uhren. Parallel dazu entwickelte sich für Anwender aus Industrie und Handel anderer Branchen eine breite Palette an Etiketten, wie Typenschilder, Instruktions-Etiketten, Warnschilder, Inventarschilder, Anschieß-Etiketten, Preis-Etiketten, Prüfplaketten, Gütesiegel, Promotion-Aufkleber, Versand-Etiketten, Verpackungs-Aufkleber und viele mehr. Eine Vielzahl an Extras, die das Etikett zum umfassenden Etikettiersystem ergänzen, bereichern zusätzlich die Produktpalette. Das Angebot reicht von Hardware, wie Thermotransferdrucker und Barcode-Scanner, bis zur Beschriftung via Etikettendruck-Software.
Pressekontakt:
Ferdinand Eisele GmbH
Susanne Schickel
Eisenacher Strasse 10/2
75217 Birkenfeld
Deutschland
07231/94790
susanne@extra4.com
http://www.extra4.com
  • Aktuelle Bewertung

Durchschnitt: 2,85

Adresse

Karte anzeigen

Ferdinand Eisele GmbH
Carl-Benz-Str. 17
75217 Birkenfeld
Deutschland

Kontakt

vcf

Tel. 07231/94790
Fax 07231/949990

Emailsusanne@extra4.com
Webseitehttp://www.extra4.com